HVLS Ventilatoren - angenehme Luft bei geringen Kosten

HVLS = High Volume Low Speed – eine überzeugende Lösung!

Die HVLS-Hochleistungsventilatoren der AirVolution-Serie sind für den Dauerbetrieb im industriellen und gewerblichen Einsatz konzipiert und überzeugen durch technische Leistungswerte ebenso, wie durch die möglichen Energieeinsparungen in der Praxis.

HVLS-Ventilator-Platzhalter

Die großen – aber langsam drehenden – Rotoren der AirVolution-Ventilatoren vermischen bei sehr niedriger Laufgeschwindigkeit die Luft und erzielen so eine
einheitliche Temperatur im Gebäude. Das Stichwort ist ENTSCHICHTUNG der Luftmassen – besonders bei hohen Hallen im Produktions- und Logistikbereich ein bekanntes Problem.

Vorteile im SOMMERBETRIEB

  • Kühleffekt ohne Klimaanlage – senkt die gefühlte Temperatur zwischen 2° bis 6°
  • erhöht damit die Konzentrationsfähigkeit der Mitarbeiter/innen – weniger Hitzestress
  • löst Luftqualitätsprobleme – optimale Durchmengung der Luftschichten
  • Minimaler Energieverbrauch – 650.000 qm Luftdurchsatz mit 1 kW-Stunde
  • in Kombinaton mit Klimaanlagen das effektivste System mit der geringsten Amortisationszeit
  • enorme Einsparungen, wie Fallstudien bei verschiedenen Kunden weltweit belegen

Vorteile im WINTERBETRIEB 

  • die in den oberen Gebäudeteilen gefangene warme Luft wird nach unten gefördert
  • optimale Entschichtung der Luft über die gesamte Gebäudehöhe
  • Angleichung der Raumtemperatur ohne zusätzlichen Heizaufwand
  • spürbare Erhöhung der Temperatur im Bodenbereich – und damit auf Arbeitsplatzhöhe
  • nachgewiesene Energieeinsparung im Bereich von 40 % und 45 %
  • deutlich reduzierung der Heizleistung und der Laufzeiten für die Heizungsanlagen

Diese Technik sollten Faciltiy Manager und TGA-Planer kennen...

Studie der UNI Liverpool... und nicht mit "Casablanca-Lüftern" verwechseln, was uns tatsächlich schon bei einem Kontakt zu einem Planungsbüro passiert ist. Die AirVolution-Geräte stellen aufgrund der durchdachten Technik eine Lösung dar, die in der Praxis ihre absolute Berechtigung hat und der Installation sich in einigen Projekten bereits nach nur 7 Monaten amortisiert hat.

Eine Studie der Universität Liverpool bestätigt, welche Einsparungen erzielt werden und wie sich das Raumklima und der Komfort in großen Gebäuden verbessert. Wir können Ihnen diese Studie – die uns auf deutsch zur Verfügung steht – bei Interesse zur Verfügung stellen.    


Weitere Informationen zu den HVLS-Ventilatoren, zu umgesetzten Projekten / Referenzen und die o.g. Studie erhalten Sie gern per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 
 

LUBI Wall - alle Vorteile auf einen Blick

Eine käufmännische Entscheidung mit Umwelt-Effekt

Im Bereich der Schlüsseltechnologien wird nur investiert, wenn sich das Ganze rechnet - das zeigt unsere langjährige Erfahrung mit TGA- und Facility-Managern wie mit den Enerigebeauftragten bei Unternehmen.

EnEV-konforme-TechnologieDie Investition in eine LUBI Wall hat kurze payback-Zeiten und – das wird zur Zeit immer wichtiger – ist EnEV-konform. Die produzierten Regenerativ-Energiemengen haben einen positiven Effekt beim Energieverbrauchs-Ausweis Ihrer Liegenschaft!

Vorteile auf einen Blick:

  • Eine LUBI Wall ist EnEV konform und trägt zur Erfüllung des EEWärmeG bei
  • UV-beständig, witterungs-unempfindlich ggü. Wind, Regen, Schnee, Hitze, Feuchtigkeit, Frost
  • keine Einschränkungen im Betrieb durch Frost, Dampf oder Stagnation
  • lange Haltbarkeit der Komponenten – 25 Jahre und mehr – 5 Jahre Garantie
  • hoher Wirkungsgrad bis zu 80%
  • Solar-Keymark zertifiziert und zugelassen für staatliche Förderung
  • optimal zur Beheizung und Belüftung von gewerblichen, industriellen, landwirtschaftlichen und kommunalen Gebäuden
  • die kostengünstige, individuelle Aufwertung Ihrer Fassade
  • innovatives Add-On der Fassade zur Senkung des Energieaufwandes und Senkung von CO2-Belastungen
  • nutzbar für Hallenheizung, Prozesswärme und Trocknungstechnik

Eine rentable Investition in die Zukunft

LUBI Wall ist die Effizienzlösung für Neubau und bereits genutzten Gebäudebestand: Das Solar-Luftsystem produziert Wärme für Industrie- und Bürogebäude, Produktions- und Lagerhallen, Werkstätten und öffentliche Gebäude. Weitere Informationen zu umgesetzten Projekten / Referenzen erhalten Sie auf Anfrage, kontaktieren Sie uns per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Kontaktformular


© für Texte und Abbildungen by GoGaS - unserem C3CONSULT-Produktpartner

LUBI Wall Solar-Luftsystem - eine geniale Lösung

Frische Luft für Industrie, Gewerbe, Produktion, Logistik und mehr...

Die LUBI Wall ist ein hocheffizientes Solar-Luftsystem: Durch den Einsatz regenerativer Energie unterstützt es bei der Beheizung, Belüftung und Kühlung von Gebäuden. Der Einsatz ist bei jeder gewerblich und industriell genutzten Immobilien sinnvoll - und das LUBI Wall System kann im Bestand nachgerüstet werden, wie viele durchgeführte Projekte zeigen.

LUBI WALL Fassade Lager- und Logistikhalle

Das passive Solarluft-System eignet sich besonders im gewerblichen und industriellen Bereich: Die Ausrüstung beim Neubau von Lager- und Logistikhallen, von Produktions- und Fabrikationshallen, von Multifunktionshallen zeigt ganz erstaunliche Effekte bei den Energie-Einspar-Potenzialen. Die nachträgliche Installation bei Bestandsgebäuden ist ebenfall problemlos möglich – wir stellen dazu gern Referenzunterlagen für Sie zusammen.

Sonnenenergie wird über das Medium Luft in Wärme umgewandelt

lubiwall-system-funktionsprinzipDas Wirkprinzip ist denkbar einfach: Die einfallende Sonnenstrahlung wird über das Medium Luft in Wärme umgewandelt – ohne Zwischenspeicher. So ist die warme Frischluft direkt für die Beheizung oder auch als Prozesswärme, wie z. B. Trocknungstechnik, verfügbar.

Die Sonneneinstrahlung und die damit transportierte Energie durchdringt die hochdurchlässigen Polykarbonat-Paneele und erreicht die Rückwand – entweder direkt die Hausfassade oder eine eigens angebrachte Verkleidung, die als „Solarabsorber“ fungiert. Genau an diesem Punkt verwandelt sich die Sonnenstrahlung in Wärme und bildet eine Luftschicht hinter den Paneelen, die bis zu 45 Kelvin über der Umgebungstemperatur liegt. 

Das System ist auf tiefstehende Sonnenstände im Winter in unseren Breitengraden ausgelegt: Selbst bei einer Außentemperatur um 0° wird die Luft hinter den Paneelen bei Sonneneinstrahlung problemlos auf 20° und mehr erwärmt.

Der Clou: Durch 902 kleine Perforierungen in jeder einzelnen Platte saugen hocheffiziente Ventilatoren gleichmäßig Frischluft in die Anlage. Diese vermischt sich mit der warmen Luftschicht und erwärmt sich immer weiter an dem Absorber und sorgt so für einen gleichmäßig hohen Wirkungsgrad. Die warme Luft wird flexibel genutzt: direkt zur Beheizung und Belüftung, als Prozesswärme oder im Rahmen der Trocknungstechnik.


Weitere Informationen zu LUBI Wall Zuschussmittel nach BAFA-Innovationsförderung - bei technischen Fragen oder zu umgesetzten Projekten / Referenzen kontaktieren Sie uns per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder per Kontaktformular

© für Texte und Abbildungen by GoGaS - unserem C3CONSULT-Produktpartner

LUBI Wall Zuschussmittel nach BAFA-Innovationsförderung

EnEV und EEWärmeG / BAFA-Innovationsförderung

Im Rahmen der lubiwall-bafa-zuschuss Umsetzung der EnEV und des EEWärmeG werden immer mehr Fassaden gedämmt – das wird nach EnEV 2016/2018 nun auch für Nicht-Wohngebäude eine Rolle spielen.

Diese Dämmung hilft bei der Energieeinsparung, allerdings lassen Räume, die per Gesetz dann bau-technisch immer dichter werden, kaum »Luft zum Atmen«. Die mangelnde Frischluftzufuhr und der notwendige Luftaustausch ist weder vorteilhaft für Menschen, noch für Maschinen und in den Räumen gelagerte Produkte. Auch zur Vermeidung von Feuchtigkeit in Innenräumen, ist eine ausreichende Frischluftzufuhr notwendig – mit LUBI Wall Systemen ist diese garantiert.

Nach den geltenden Rahmenbedingungen sind Solarkollektoranlagen mit einer Bruttokollektorfläche von 20 – 100 m² und bei Nichtwohngebäuden mit bis zu 500 m² Nutzfläche förderfähig. Somit können Sie sich etwa nach der BAFA Innovationsförderung bis zu 200 EUR pro m² der Installation einer LUBI Wall bezuschussen lassen. Genaue Informationen dazu stimmen wir gern projektbezogen mit Ihnen ab und berechnen für Sie, welche Fördermittelzusage Sie im Optimalfalle erwarten können.

Bei Bauvorhaben in Deutschland sind weitere Fördermöglichkeiten über die KfW möglich, ebenso können wir gemeinsam mit Ihnen prüfen, ob regionale Programme Zuschussmittel bereit stellen (die Bundesländer haben hier unterschiedliche Förderinstrumentarien im Einsatz).

BAFA Zuschuss bis 200EUR pro qmBis zu 20.000 EUR Zuschuss bei Gebäudesanierung

Nach Stand der Fördermittelrichtlinien von 2017/2018 erhalten Sie bei der Gebäudesanierung für maximal 100 qm-Fläche einen Zuschuss von 200 EUR pro m² – also bis 20.000 EUR als nicht-rückzahlbare Mittel! Da die nachträgliche Installation praktisch an jeder Außenfassade möglich ist, hat das Ganze Vorteile ggü. einer Wärmedämmung – eine LUBI Wall produziert als Fassadenelement ja selbst Wärme, die im Gebäude genutzt werden kann und schützt gleichzeitig die dahinter liegende Fassade. Die Alternative zu einer aufwändigen Fassadendämmung!

Neben ästhetischen Vorteilen bietet LUBI Wall damit einen optimalen Wetterschutz. Die Elemente sind UV-beständig, resistent gegen Wind und Schnee – hier finden Sie Beispiele:  LUBI Wall Systeme in der Praxis


Die aktuellen Informationsbroschüren zur LUBI Wall stehen als Drucksache zur Verfügung, ebenso als PDF-Datei. Wir senden Ihnen diese Unterlagen kostenfrei und unverbindlich postalisch oder per eMail zu. Bei technischen Fragen oder zu umgesetzten Projekten / Referenzen kontaktieren Sie uns per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Kontaktformular

© für Texte und Abbildungen by GoGaS - unserem C3CONSULT-Produktpartner

Kostensenkung durch Nutzung regenerativer Energie

Eine Investition zur dauerhaften Senkung des Energieaufwandes

Nutzen Sie mit einer LUBI Wall eine Energiequelle, die weltweit kostenfrei und an jedem Tag zur Verfügung steht: Sonnenenergie   Das Gesamtsystem ist so ausgelegt, dass es die beste Effizienz und beste Wirkungsgrade bei niedrigen Sonnenständen entwickelt – also in unseren Breiten im Winterhalbjahr, wo Heizenergie für die Bewirtschaftung eines Gebäude benötigt wird.

lubiwall-kosten-mit-ohne-LWMit diesem Solar-Luftsystem können Sie Kosten für die Heizung – etwa von Produktions- und Lager / Logisthallen – deutlich senken. Die Nutzung von regenerativer Energie wird mit einer LUBI Wall – sogar mit Erfüllung des EEWärmeG – ohne Folgekosten und ohne Wartungsaufwand möglich!

Die kritische Überprüfung des LUBI Wall Systems durch die Facility Management Abteilung eines weltweit tätigen Konzernkunden hat ergeben, dass dieses System andere Lösungen deutlich übertrifft. In der Folge hat dieser Kunde entschieden, alle Neubauten ab 2017/2018 zwingend mit einem LUBI Wall System auszurüsten und Gebäude im Bestand nachträglich mit dieser Technik "upgraden" zu lassen. 

EnEV-konforme Energiequelle – dauerhaft kostenlos!

Das System ist darauf ausgelegt, Sonnenenergie über das Medium Luft in Wärme zu wandeln, die direkt zur Beheizung von Räumen eingesetzt werden kann – oder in ein bestehendes Heizsystem eingespeist wird.Der Vorteil: Die Wärme ist direkt verfügbar, ganz ohne Zwischenspeicher!

Die erzielbaren Wirkungsgrade von bis zu 80 %* und den damit gegebenen kurzen Amortisationszeiten sowie der Senkung von CO2 in der Energiebilanz Ihres Gebäudes sprechen für die Investition in diese Lösung. Besonders vor dem Hintergrund der neuen EnEV 2016 / 2018 ist wichtig, welcher Regenerativ-Energieanteil beim Energieverbrauchs-Ausweis Ihrer Liegenschaft nachgewiesen wird. 

BAFA-Innovationsförderung bei Sanierung und Neubau

infotelefon-c3consultMit Stand von 2017/2018 gewährt das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) bis zu 200 EUR/qm bei Sanierung bzw. bis zu 150 EUR/qm bei Neubauten. Genaue Informationen dazu erhalten Sie gern auf Anfrage - per eMail an lubiwall@C3Consult oder natürlich über unser Kontaktformular

Effiziente Lösung für Neubau und Bestandsgebäude

Zur Auslegung einer LUBI Wall und der Berechnung der energetischen Leistung (also des Wärmeintrages) sind einige Eckdaten notwendig, wie etwa Maße der zur Verfügung stehenden Aussenflächen am Gebäude, der Ausrichtung im Gelände, der durchschnittlichen Sonnenscheindauer am Standort, möglicherweise Abschattung durch Bewuchs auf dem Gelände usw.

Kontaktieren Sie uns Fragen zur Auslegung einer LUBI Wall und zur Kostenplanung einfach telefonisch unter 030 / 367 367 69. Wir nehmen gern die ersten Daten auf und leiten Ihre Anfrage an unsere Experten weiter.


* CSA getestet mit LUBI Wall black / weitere Informationen zu LUBI Wall Zuschussmittel nach BAFA-Innovationsförderung - bei technischen Fragen oder zu umgesetzten Projekten / Referenzen kontaktieren Sie uns per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder per Kontaktformular

© für Texte und Abbildungen by GoGaS - unserem C3CONSULT-Produktpartner